Schutz ist ein Naturgesetz

Wie sich Investitionen in die Arbeitssicherheit für Sie auszahlen

Arbeitssicherheit beginnt im Kopf: mit der richtigen Einstellung sowohl der Mitarbeiter als auch der Unternehmensführung im Besonderen. Arbeitsschutz-Massnahmen greifen nur, wenn sie von allen Betroffenen ernst genommen und konsequent umgesetzt werden.

STOP den Unfällen und Krankheiten

Nach neustem STOP-Konzept der Schweizerischen Unfallversicherungs-Anstalt SUVA koordiniert ein systematisches Sicherheitsmanagement die verschiedenen Massnahmen zur Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten sowie deren Umsetzung und laufende Überprüfung.

Persönliche Schutz-Ausrüstungen (PSA)

Wo sich Risiken organisatorisch und technisch nicht ausschalten lassen, muss sich der Mensch persönlich schützen. Vom Sicherheits-Schuh bis zum Schutzhelm steht heute eine breite Palette von PSA-Produkten zur Verfügung. Entscheidend ist, dass Schutzausrüstungen und mögliche Gefährdung genau aufeinander abgestimmt sind. Es nützt z.B. nichts, gegen Lösemitteldämpfe eine Feinstaubmaske zu tragen.

Ereignispyramide